Unser Jahr 2015

 

Der Jahresbericht der Jugendoffiziere 2015

Berlin – Wie immer im Frühjahr ist es für uns Jugendoffiziere Zeit, auf das verganene Jahr zurück zu blicken und unsere Arbeit zu dokumentieren. Auf 22 Seiten berichten wir im Jahresbericht 2015 umfassend über Anzahl und Umfang unserer Veranstaltungen mit Schulen, Universitäten und interessierten Gruppen in 2015.

Die Öffemtlichkeit kann sich somit ein umfassendes Bild von unserer Arbeit machen und Entwicklungen nachvollziehen. Außergewöhnliche Veranstaltungen wie das POL&IS in Afghanistan oder an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik haben wir gesondert erwähnt. Außerdem beschreiben wir die Erfahrungen, die wir im vergangenen Jahr mit Jugendlichen gemacht haben, vor allem in Bezug auf deren Interessenlage beim Thema Sicherheitspolitik.

Mehr Einsätze – weniger Teilnehmer

Das wichtigste In Kürze:

  • Trotz mehrerer Vakanzen auf einzelnen Dienstposten haben wir mehr Veranstaltungen durchgeführt als im Vorjahr
  • Die Verkleinerung der Klassen zeigt sich auch bei uns: wir haben insgesamt weniger Teilnehmer erreicht
  • Der Anteil an sogenannten „Multiplikatoren“ in unseren Veranstaltungen steigt weiter an
  • Gerade unsere mehrtägigen Veranstaltungen wie Seminare oder die Simulation POL&IS werden verstärkt nachgefragt

Insgesamt freuen wir uns über ein überaus erfolgreiches Jahr 2015 und die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen in 2016!