Wer wir sind

Soldaten

Wir sind Offiziere der Bundeswehr. Als solche haben wir eine mehrjährige Ausbildung inklusive Universitätsstudium durchlaufen. Jeder von uns verfügt über mehrere Jahre militärische Führungsverantwortung, der wir uns zu großen Teilen auch im Auslandseinsatz in Aghanistan, im Kosovo oder am Horn von Afrika stellen mussten.

So unterschiedlich unsere Werdegänge auch sein mögen, wir blicken alle auf mehrere Jahre Dienst in der aktiven Truppe zurück und bringen diese Erfahrungen in unsere Vorträge mit ein.

Staatsbürger

Jeder von uns ist „Staatsbürger in Uniform“. Das heißt, dass wir uns als Privatpersonen genau wie jeder andere aktiv an der demokratischen Willensbildung beteiligen. In der Diskussion vertreten wir keine vorgefertigten Pressetexte, sondern stellen auch unsere persönliche Meinung dar.

Im Sinne des Beutelsbacher Konsenses für die politische Bildung stellen wir deutsche Politik kontrovers dar und diskutieren auch mögliche Nachteile und Kritikpunkte.

Öffentlichkeitsarbeiter

Das Bundesverfassungsgericht hat im März 1977 entschieden, dass staatliche Stellen einen Beitrag zur Information der Bürger leisten dürfen und müssen. Mit unserem Angebot kommen wir diesem Auftrag nach. Als Angehörige der Streitkräfte sind wir Repräsentanten einer demokratisch kontrollierten Institution und stellen uns der interessierten und kritischen Öffentlichkeit.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihrem Jugendoffizier in Verbindung setzen.